Knappes Ding in der Heroes Lounge

Nach einem harten Loss in der Vorwoche, ging es für das Heroes of the Storm Team "LESeV Navy" diese Woche gegen den ungeschlagenen 1. Platz.


Map 1: Tomb of the Spider Queen

Map 1: Tomb of the Spider Queen
LESeV NavyTwisted Gaming
ArtanisReghar
StukovXul
GuldanLi-Ming
GreymaneDiablo
GarroshMalfurion

Auf der ersten Karte, Tomb of the Spider Queen, sollte sich unser Gegner beweisen. Ein schnelles Spiel sollte es werden. Der Gegner mit einer überraschenden Aufstellung, Xul mit der Rotation zwischen Mid- u. Toplane und 4 Leute auf der Botlane.

Völlig verdutzt ging es daran den Push des Gegners aufzuhalten, jedoch ohne Erfolg. Ein ums andere Mal wurden wir um eine Person dezimiert, sodass der Gegner einen Freepush erhielt. So sollte auch nach wenigen Minuten das Fort auf der unteren Lane fallen.

Der erste Pay-In war getätigt und die nächsten Forts wurden zerstört. Der Gegner, weiter bemüht uns nicht zur Ruhe kommen zu lassen, setzte nach und krallte sich wieder einmal wertvolle Kills ehe sie mit ihren heroischen Fähigkeiten den Boss bekämpften, das Toplane Keep holten und somit das erste Game nach nur 9 Minuten beendeten.

Eine harte Niederlage auf der ersten Karte gegen einen vermeintlich unbezwingbaren Gegner.

Map 2: Towers of Doom

Map 2: Towers of Doom
LESeV NavyTwisted Gaming
Anub'arakGarrosh
SonyaD.Va
TassadarRehgar
MalfurionAuriel
TracerVarian

Mit einem ausgeklügelten Draft, der schon mehreren Gegnern in der Heroeslounge das Leben schwer machte, ging es daran die Moral zu pushen und dem Gegner mindestens eine Map abzunehmen. Auch wenn am Anfang des Games gleich ein Fehler begangen wurde, indem man mit Anub einfach in den gegnerischen Garrosh dived, geschmissen wird und dann stirbt, wurde sich schnell gefangen und der Gegner stetig unter Druck gesetzt.

Unsere Tracer machte sich schon früh bezahlt, denn ohne nennenswerten Lockdown der Gegner konnten wir viele Kills schon vor dem ersten Altar holen. Davon wenig beeindruckt machte der Gegner da weiter wo er in Map 1 aufgehört hatte, sich uns gnadenlos zu stellen! So mussten wir in der ersten Altarphase zwei Altäre aufgeben um nicht komplett vernichtet zu werden.

Ab diesem Zeitpunkt begann sich Tracer erneut auszuzahlen. Man konnte jeden gegnerischen Helden ohne Probleme belagern, begann das Level 4 Talent ‘Untouchable’ zu stacken und konnte dadurch wieder mehr Pressure auf die Gegner ausüben! Und so folgte Kill um Kill für unsere Jungs!Der Vorsprung baute sich immer mehr aus und so war es auch unser Team, welches die nächsten Phasen des Spiels schlichtweg dominierte. Lediglich ein Teamfight ab Level 13 wurde uns zum Verhängnis, als die Gegner beschlossen uns zu engagen, die wunderschön ausgeführte D’Va Explosion in Kombination mit dem Garrosh-Wurf Kombination auspackte und uns letztendlich 4 Helden kostete.

Somit bekam das Spiel einen frischen Wind und unser Team musste doch noch einmal zittern.Aber im alles entscheidenden Teamfight behielten alle einen kühlen Kopf und der Gegner wurde bis auf seine 2 Supporter dezimiert, die Altäre gepickt und das Game für uns entschieden!

Somit konnten wir schon einen kleinen Gewinn in dieser Series sehen, denn niemand zuvor hatte es diese Season geschafft, in bis vor dem Match 14 Maps, dem Gegner auch nur EINE abzunehmen. Nun lag es an uns der Lounge zu zeigen was in uns steckte! Die alles entscheidende Map 3 stand an.

Map 3: Cursed Hollow

Map 3: Cursed Hollow
LESeV NavyTwisted Gaming
DiabloStukov
RehgarAlarak
TyrandeArthas
Li-MingCho'gall
Leoric

Beim Draft schon auf den Cho'gall Pick hingewiesen, stellten wir uns darauf ein und ließen unseren letzten Pick offen für Leoric, dem Cho'gall Counter schlechthin. Die Map an sich verlief ähnlich wie auf Map 2, die zwingendere Rolle lag bei uns. So konnten wir sowohl die Botlane als auch die Toplane gut unter Druck setzen, ehe man durch kleine Unstimmigkeiten das erste Tribut abgegeben musste. Das Spiel beruhigte sich ein wenig, als dann plötzlich ein Cho'gall und ein Alarak bei unserem Hardcamp auftauchten, beim Versuch dieses zu stehlen, jedoch ging dieser Versuch nach hinten los und die beiden Helden wurden von der Map gefegt.

Mit soliden Teamfights hielten wir ein ums andere Mal den Gegner davon ab unsere Forts zu belagern, ehe wir sie in der Midlane vernichtend schlugen und den Topboss anfangen konnten.In Folge dessen ging es direkt zum nächsten Tribut, welches Curse für den Gegner bedeutete.

Nun liefen dem Gegner langsam die Optionen davon, was sollten sie tun? Uns am Boss fighten, dadurch aber Top und Midlane verlieren oder doch lieber alles safe defenden und unseren Pressure mit Boss verteidigen? Sie entschieden sich dazu den Boss hinzunehmen und wurden von uns bestraft, das Botlane Keep musste fallen. Somit hatten wir uns ein wenig Luft geschaffen für den restlichen Spielverlauf, denn der Gegner hätte uns nicht zu lange fighten dürfen, sonst hätten unsere Katapulte ihren Core zerstört.

Viel sollte auch nicht mehr passieren, denn aus jedem Teamfight ging nur ein Sieger hervor und das war LES.

Somit sicherte man sich kurz vor Ende des Spiels den 3. Curse, erledigte den Topboss erneut, marschierte zum Botboss, welcher auch schnell erledigt werden sollte, ehe sich der Gegner dazu entschied aus Verzweiflung in uns reinzulaufern und zu sterben!
Der Endstand somit 2-1 für uns!

Damit war das Game entschieden, LESeV Navy holte nicht nur einen wichtigen Sieg um in die Playoffs zu rutschen, nein, man konnte auch den ungeschlagenen 1. Platz in einem Bo3 besiegen.

Es waren intensive Spiele, doch es gibt noch keine Zeit sich auszuruhen, der nächste Gegner wartet bereits auf uns!

weitere News

Ein Monat Vereinsheim

von Bink am 11.09.2017

Das Vereinsheim ist jetzt einen Monat alt! Ein Interview mit dem Vorstandsvorsitzenden über bereits geschafftes und zukünftige Ziele.

weiterlesen...

LESeV goes Gamescom!

von Team LoL vs. Team Starcraft am 07.09.2017

Am 21.08. machten sich 7 mutige LESler auf nach Köln zur Gamescom. Was die Gruppe erlebte, erfahrt ihr in diesem Tagebuch.

weiterlesen...

LCS Summer Split Finals

von Bink am 04.09.2017 in League of Legends

Ausgelassene Stimmung bei unserem Viewing Event zum LCS Summer Split Finale

weiterlesen...