Leipzig eSports wird gemeinnützig

Unser lang ersehntes Ziel ist erreicht, aber jetzt geht’s erst richtig los!


Foto: Marco Schur / www.marcoschur.de

Pünktlich zu Weihnachten hat uns der Weihnachtsmann (dieses Mal in Form des Finanzamtes) ein Geschenk gebracht: die Gemeinnützigkeit. Ab 01.01.2018 ist damit der Leipzig eSports e.V. offiziell ein anerkannt gemeinnütziger Verein. Damit sind wir, unseres Wissens nach, der aktuell einzige gemeinnützige Esportverein in Deutschland!

Für den Verein ist das ein wichtiger Schritt. Immer wieder wurde die fehlende Gemeinnützigkeit von vielen Seiten bemängelt. Immer wieder blieben uns deswegen auch Spenden, Förderung und Unterstützung versagt. Ohne diese Hürde wird in dieser Hinsicht vieles einfacher werden.

Doch auch neben den offensichtlichen Vorteilen hat die Gemeinnützigkeit für unseren Verein einen hohen ideellen Wert, betont unser Vorsitzender Patrick 'iceclaw' Dreißig: "Es ist einfach schön zu sehen, dass der Esport in Deutschland damit als Teil der Lebenswelt von Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen begriffen wird. Dieser Teil ist nicht nur da und geduldet, sondern er wird auch als förderungswürdig angesehen. Wir hoffen, dass wir damit nicht nur ein Zeichen setzen können, sondern wollen aus unseren neuen Möglichkeiten ab 2018 das Maximale herausholen - gerade auch für die jüngere Zielgruppe."

Leipzig eSports geht mit gutem Beispiel voran und wir hoffen, dass uns viele Vereine folgen werden und den Schritt wagen, die Gemeinnützig zu beantragen.

weitere News

1. Super Smash Bros. Turnier

von Bink am 17.01.2018

Für die Fans gepflegter Nintendo-Klopperei haben wir im Februar genau das richtige Event

weiterlesen...

DreamHack Doppelpack

von Bink am 02.01.2018

Ihr habt noch keine Karten für die DreamHack Leipzig 2018? Dann schaut doch bei unseren beiden Turnieren vorbei!

weiterlesen...

Jetzt über das Amazon Smile Programm dauerhaft 0,5 % eures Umsatzes dem Verein Spenden, ohne Mehrkosten für Euch!

weiterlesen...