Pressemitteilung zur Gründung des ESBD

Am Sonntag hat sich der eSport-Bund Deutschland gegründet. Unsere Situation und warum wir noch nicht dabei sind.


Am 26.11.2017 wurde in Frankfurt der eSport-Bund Deutschland (ESBD) gegründet. Dieser Verband hat sich zum Ziel gesetzt, den Esport in Deutschland zu fördern. Einigen Interessierten ist dabei bereits aufgefallen, dass der Leipzig eSports e.V. nicht unter den Gründungsmitgliedern auftaucht. Das liegt nicht daran, dass wir die Idee eines solchen Verbandes nicht unterstützen möchten. Wir halten diese Gründung für einen wichtigen Schritt in die richtige Richtung und wären gerne ein Teil davon gewesen. Der Vorstand hat sich trotzdem vorerst gegen eine Mitgliedschaft im ESBD entscheiden müssen.

In unserer Mitgliedervollversammlung im Mai 2017 haben wir unter anderem das Thema der Gemeinnützigkeit diskutiert. Dabei hat sich die Mehrheit der Mitglieder dafür ausgesprochen, das Ziel der Gemeinnützigkeit weiter zu verfolgen. Der Beitritt in einen aktuell noch nicht gemeinnützigen Verband kann dabei jedoch Probleme mit sich bringen und unser Ziel gefährden. Wir als Vorstand können und wollen uns über eine Entscheidung der Mitgliedervollversammlung nicht hinwegsetzen und halten auch weiterhin die Gemeinnützigkeit für ein sinnvolles Ziel des Vereins. Unter diesen Gesichtspunkten ist ein Beitritt zum aktuellen Zeitpunkt für uns leider nicht möglich.

Das muss natürlich nicht immer so bleiben. Wir halten die Mitgliedschaft im ESBD für sehr erstrebenswert und werden versuchen, Gemeinnützigkeit und Verbandsmitgliedschaft zu verbinden. Wir werden die Aktivitäten des Verbands in Zukunft aufmerksam verfolgen und natürlich mit den beteiligten Vereinen und Organisationen in Kontakt stehen. Wir werden daran arbeiten, sobald wie satzungskonform möglich, Mitglied im Verband zu werden. Wir wünschen dem ESBD und seinen Mitgliedern eine erfolgreiche Zukunft, und hoffen, uns auch bald dazu zählen zu können.

Anmerkung der Redaktion: Die ursprüngliche Version dieser Mitteilung enthielt Formulierungen, die bei einigen Lesern Missverständnisse bezüglich der Arbeit des ESBD hervorgerufen haben. Wir haben diese Formulierungen korrigiert.

Bericht zum LES Homestone 2018

von Rompehielos am 17.10.2018 in Hearthstone

Das große Offline Hearthstone-Event, das "Leipzig eSports Homestone 2018", ist am vergangenen Wochenende ausgespielt worden und wir haben einen neuen...

weiterlesen...

Leipzig eSports Games Night

von Leipzig eSports e.V. am 11.10.2018

Mit dem bevorstehenden Oktober begrüßen wir alle Neu- und auch Altleipziger!

Wieso das neue Semester nicht mit einem allseits beliebten Spiel in...

weiterlesen...

StarCraft II kommt zurück nach Leipzig

am 23.08.2018 in StarCraft 2

Traditionen soll man beibehalten - deswegen geht der Leipzig eSports e.V. Community Cup dieses Jahr in seine 7. Version.

weiterlesen...